Buch: “Fremder Tod” von Corinna Kuhnen

Sie sind hier:StartseiteBeiträgeBuch: “Fremder Tod” von Corinna Kuhnen

Bestattung muslimischer, jüdischer, buddhistischer, hinduistischer und yezidischer Religionsangehöriger in Deutschland.

Friedhöfe im 21. Jahrhundert – Orte des Dialogs:

Erstmals werden Möglichkeiten für Angehörige nichtchristlicher Religionsgemeinschaften aufgezeigt, sich in Deutschland gemäß ihrer Vorschriften und Traditionen bestatten zu lassen. Das zukunftsorientierte Thema zeigt Möglichkeiten und Grenzen des multikulturellen Bestattungskontexts auf!

Im Fokus steht der Vergleich von Bestattungsformen im Herkunftsland mit den Praktiken, die sich in Deutschland innerhalb der religiösen Gemeinschaften etabliert und weiterentwickelt haben.Aus welchen Gründen wurden bestimmte Elemente aus der heimatlichen Bestattungskultur übernommen, während andere sich veränderten oder wegfielen?Die deutsche Bestattungskultur wird unter dem Blickwinkel der Integration erörtert und eine momentane Bestandsaufnahme der Situation im Bestattungs- und Friedhofswesen gegeben: Welche Möglichkeiten bestehen bisher in Deutschland für- Muslime,- Juden,- Yeziden,- Hindus oder- Buddhisten,sich gemäß ihrer Religion bestatten zu lassen, welche Veränderungen und Neuerungen haben bereits stattgefunden und welche wären für die Zukunft wünschenswert?

Bestellen können Sie das vorgestellte Buch unter anderem auf folgenden Seiten:
bestatter.de
Amazon
Hugendubel
bücher.de
Weltbild

24. September, 2017|Tags: , , |